© iStock / Vladimir_Timofeev

Das Kompetenzcenter Digitalisierung (KCD) hat seit dem 15. Juni 2020 einen neuen Leiter: Dr. Maximilian Müller


Seit dem 15. Juni hat Dr. Maximilian Müller die Leitung des Kompetenzcenter Digitalisierung NRW (KCD), welches beim Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) in Gelsenkirchen angesiedelt ist, übernommen.

Seit dem 15. Juni hat Dr. Maximilian Müller die Leitung des Kompetenzcenter Digitalisierung NRW (KCD), welches beim Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) in Gelsenkirchen angesiedelt ist, übernommen. Er folgt damit auf Nils Conrad, der nach achtjähriger Leitung des Kompetenzcenters zum ersten Juli als Leiter Kundenmanagement zur Duisburger-Verkehrsgesellschaft (DVG) gewechselt hat.

Das KCD arbeitet eng mit der Abteilung für Grundsatzangelegenheiten der Mobilität, Digitalisierung und Vernetzung im NRW-Verkehrsministerium zusammen. Rund um die ÖPNV-Organisationsstruktur in NRW bündelt es Digitalwissen und trägt zu einem landesweit, attraktiven und kundenfreundlichen ÖPNV mit der Hilfe der Digitalisierung bei.

Dr. Müller war zuvor als Berater beim Beratungsunternehmen KCW tätig. Dort hat er umfangreiche Erfahrungen in den Schwerpunkten zu Vergabeverfahren im ÖSPV, Infrastrukturfinanzierung, Digitalisierung, digitaler Vertrieb und digitale Bedarfsverkehre sowie E-Mobilität und Sicherheit gesammelt. Auch für den VRR war er beratend tätig und u. a. mit der ÖPNV Digitalisierungsoffensive NRW betraut.

Der diplomierte Geograf und promovierte Ökonom mit Schwerpunkt Verkehrswissenschaft ist Vater von zwei Kindern und lebt mit seiner Familie in Leichlingen bei Köln.

Herzlich Willkommen beim KCD und viel Erfolg Dr. Maximilian Müller!

Unser Tipp:

Weitere Informationen finden Sie hier in der Pressemeldung

Die Kontaktdaten von Dr. Maximilian Müller finden Sie hier.

Hier finden Sie Informationen zum KCD und der ÖPNV Digitalisierungsoffensive NRW